SLB Kloepper Rechtsanwälte
Header

EURIBOR (Euro Interbank Offered Rate)

Die Abkürzung EURIBOR steht für Euro Interbank Offered Rate und bezeichnet einen durchschnittlichen Zinssatz für Termingelder im Interbankengeschäft. Er wird für Termingelder mit 15 unterschiedlichen Laufzeiten zwischen einer Woche und 12 Monaten ermittelt. Dazu melden derzeit 43 Kreditinstitute an jedem Bankarbeitstag ihre aktuellen Angebotssätze an den Informationsdienst Thomson Reuters der dann einen Durchschnittsatz ermittelt und veröffentlicht.

Der EURIBOR dient etwa als Referenzzinssatz für Kreditzinsen, Anleihen oder Swaps (CMS Spread Ladder Swap).

 

Zurück zum GLOSSAR