SLB Kloepper Rechtsanwälte
Header

CMS (Constant Maturity Swap)

CMS steht bei Derivaten für Constant Maturity Swap. So wird regelmäßig ein Zinsswap bezeichnet, bei dem die Parteien zu festgelegten Zeitpunkten kurzfristige und langfristige Zinssätze aus einem fiktiven Bezugsbetrag austauschen.

CMS kann auch für Capital Market Sales stehen und bezeichnet dann die für den Verkauf von Kapitalmarktprodukten zuständige Abteilung eines Finanzdienstleistungsunternehmens.

 

Zurück zum GLOSSAR